Noch lange nicht tot!

Ich weiss, der letzte Beitrag auf meinem Blog ist schon eine ganze weile her und wie immer gibt es natürlich verschiedenste Gründe dafür. Aber ich habe sehr viel Zeit und Kraft in die Aufzucht von Sa-Fora.de gesteckt als dass ich es brach liegen lasse oder gar vom Netz nehme. Es haben sich sehr viele Beiträge über BDSM, Fetisch und natürlich GOR angesammelt welche durchaus einen Mehrwert haben. Zugegeben, im Laufe der Zeit sind viele Blogartikel “nach hinten” gerutscht aber dank der Seitenstruktur und der Suchfunktion sind auch diese leicht auffindbar. Wie schon einige male vorher auch gelangt man einfach an einen Punkt, an dem eine Verschnaufpause einfach notwendig ist. So nutze ich die Zeit zur Selbstreflektion, zum Nachdenken und vielleicht auch um mal wieder Anlauf zu nehmen

Weiterlesen

3
Info´s zu GOR: Urtjäger

Info´s zu GOR: Urtjäger

Ergänzend zum letzten Blogartikel aus der Serie Info´s zu GOR schulde ich Euch vermutlich noch die eine oder andere Erläuterung. Eigentlich sollte es lediglich ein Blogartikel über die Tätigkeit des Urtjägers werden, jedoch nachdem ich bereits ohne ein Urt zu beschreiben bereits von Urtmenschen geschrieben habe, bedarf es bei diesem Blogartikel einer umfangreicheren Einleitung.

Das Urt

Das Urt gehört zur Gattung der Nagetiere und ist auf GOR sehr weit und artenreich verbreitet. Üblicherweise sind Urts weiß, glatt und fett. Sie verfügen über insgesamt drei Reihen nadelspitzer Zähne sowie Reißzähne die sich aus dem Kiefer krümmen. Über den Augen treten zwei Hörner hervor und sie verfügen über einen ziemlich langen, haarlosen Schwanz. Die meisten Urts sind klein genut, sodass man sie auf der Handfläche halten kann – es gibt aber auch Arten welche die Größe eines Wolfes oder Ponies erreichen können. Einige Arten wandern zweimal im Jahr, sind jedoch nur dann gefährlich, wenn man mitten in ihre Wanderroute gerät.

Weiterlesen

0
Der Pranger

Der Pranger

Der Pranger ist ein Bestrafungswerkzeug, dessen Geschichte bis ins tiefe Mittelalter zurückreicht, an dem ein Bestrafter gefesselt und öffentlich vorgeführt wurde. Die ersten Pranger gehen auf das 13. Jahrhundert zurück, diente als Folterinstrument sowie als Stätte der Prügelstrafe. Besonders häufig wurde er zur Vollstreckung der sogenannten Ehrenstrafen eingesetzt. In den Städten des Mittelalters diente er zudem als Zeichen der Gerichtsbarkeit. Die Strafe bestand in erster Linie aus der öffentlichen Schande, die der Verurteilte zu erdulden hatte. Er war den Schmähungen der Passanten hilflos ausgeliefert. Das war für ihn nicht immer ganz ungefährlich. Oftmals wurde der Bestrafte mit Gegenständen beworfen oder gar verprügelt. Vielfach machte dies ein normales Weiterleben in der Gemeinschaft sehr schwer, schlimmstenfalls gänzlich unmöglich. Die Gefangenen mussten oft über mehrere Tage im Pranger ausharren.

Weiterlesen

2
Info´s zu GOR: Urtmenschen

Info´s zu GOR: Urtmenschen

Wer oder was sind eigentlich die Urtmenschen? Dieser Frage gehe ich in diesem Beitrag aus der Serie Info´s zu GOR nach. Diese Artikelserie richtet sich in erster Linie an GOR-Rollenspieler welche ihrer Figur mehr Tiefe verleihen wollen als auch an Fan´s der Science Fiction Romanserie von John Norman.

Wirklich viel ist über die Urtmenschen bisher nicht bekannt. Es handelt sich bei Ihnen möglicherweise auch um eine nichtmenschliche Rasse – obwohl sie durchaus auch ein degenerierter Zweig der menschlichen Abstammung sein könnten. Urtmenschen haben sehr schmale, lang gezogene Gesichter mit ziemlich großen, eiförmigen Augen. Diese Augen sind in der Lage, sich sehr schnell auf eine dunkle Umgebung einzustellen. Urtmenschen mischen sich nur äußerst selten unter zivilisierte Leute. Sie lernen sehr schnell und manche goreanischen Menschen halten sie auch als Haustiere.

Weiterlesen

0
Unterschied zwischen Sub und Sklavin

Unterschied zwischen Sub und Sklavin

Wie wir ja alle schön gelernt haben, ist BDSM der Deckmantel einer sehr facettenreichen Form der Sexualität und es sind nunmal die kleinen aber dennoch feinen Unterschiede welche einen ganz bestimmten Reiz ausüben. Sehr oft sind es auf dem ersten Blick einfach nur Details welche den Unterschied zwischen zwei Neigungen ausmachen. Das mag man gerne als Spitzfindigkeiten abtun – muss man aber nicht.
Ich bin in vielen Internetforen, Communities und Chats aktiv wobei ich in den letzten Monaten eine Feststellung machen musste. Viele scheinen den Unterschied zwischen Sub und Sklavin (gleiches gilt übrigends auch für das männliche Pendant) nicht wirklich zu kennen. Dass es sich hierbei für Vanillas augenscheinlich um Kleinigkeiten handeln mag kann ich ja noch nachvollziehen. Aber von jemanden der SM aktiv auslebt, erwarte ich eigentlich schon, dass dieser Person der Unterschied zwischen Sub(missive) und Sklavin zumindest ansatzweise geläufig ist – das beugt Missverständnissen vor.

Weiterlesen

7
Seite 1 von 6912345...102030...Letzte »

Sa Fora ist goreanisch und heisst übersetzt "Tochter der Kette" die Bezeichnung für Frauen die auf GOR in Sklaverei geboren wurden.
Daraus entstand dieses erotische Blog als Nachschlagewerk über GOR, BDSM und Fetisch

Sa-Fora

SM-Termine

Keine bevorstehenden SM-Termine