Absprache

Ohne vorherige Absprache könnte man meines Erachtens im SM-Kontext niemals von einvernehmlich sprechen. Ganz besonders wichtig ist eine solide Kommunikation vor einer Session, wenn sich beide Spielpartner noch relativ unbekannt sind. Das Gespräch sollte “auf Augenhöhe” geführt werden! Zu einer Absprache gehört, dass man miteinander über Vorlieben und Abneigungen als auch über sadomasochistische Spielweisen spricht. Es ist normalerweise auch die Gelegenheit auch medizinische Gegenbenheiten zu besprechen. Fragen des Doms zum Beispiel wären: Hat der Bottom Kreislaufbeschwerden? Ist er Bluter? Im Rahmen einer Absprache welche häufig zu einem ausufernden sehr persönlichen Gespräch mit vielen Fragen mutiert, sollte man nicht vergessen, ein Safeword zu vereinbaren welche bei Problemen von beiden Seiten genutzt werden kann um die SM-Session vorzeitig abzubrechen.

0
Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Shades of Grey – Gefährliche Liebe

Vorgestern wurde der zweite Teil von Shades of Grey mit dem Untertitel Gefährliche Liebe an meine Kindle App auf meinem Handy ausgeliefert. Auch wer lieber ein gebundenes Buch bevorzugt, kann ab morgen wieder die Story um Ana Steele und Christian Grey weiter verfolgen. Interessant ist auch, dass seit Erscheinen des ersten Teils das Thema BDSM hinsichtlich sadomasochistischer Praktiken und Spielarten immer noch regelmäßig von den Zeitungen (allen voran natürlich die Bild) aufgegriffen wird. Nach außen hin hat es den Anschein der Aufklärung – aber wer sich etwas für BDSM interessiert und etwas nachdenklich die Handlung beäugt, wird durch das Lesen von Shades of Grey vermutlich mehr über Dominanz und Unterwerfung gelernt ;-)

Weiterlesen

0
Die Bondage Awards sind zurück

Die Bondage Awards sind zurück

Ich muss zugeben, dass ich schon länger nicht mehr die Website zu den Bondage Awards besucht habe, nachdem sich im vergangenen Jahr die Hiobsbotschaften immer mehr häuften und auch die rechtliche Seite scheinbar nicht völlig geklärt war, wurden 2011 keine Awards verliehen. Zumindest ist das mein Kenntnisstand. Heute bin ich beim Surfen im kinky Internet mal wieder über die Seite gestolpert und war zuerst mal überracht, dass sie noch besteht – und noch mehr, dass in diesem Jahr wieder die Bondage Awards verliehen werden. Ein tolles Projekt in der SM-Szene welches meiner Meinung nach Unterstützung verdient hat. Was es letztlich damit auf sich hat, wie man als Seitenbetreiber teilnehmen kann und wie die Gewinner ermittelt werden möchte ich in diesem Artikel aufzeigen.

Weiterlesen

0
Selfbondage

Selfbondage

Selfbondage heisst wörtlich übersetzt Selbstfesselung. Es handelt sich dabei um die Bezeichnung für ein autoerotisches Szenario, dessen persönlicher Kick in der Eigenfesselung liegt. Im grunde handelt es sich hierbei um eine sadomasochistische Praktik mit relativ hohem Gefahrenpotential da Selfbondage meistens alleine praktiziert wird und somit kein weiterer Beteiligter existiert welcher im Notfall einschreiten könnte. Es gibt aber mechanismen wie beispielsweise Zeitschlösser welche nach einer vordefinierten Zeit eine sichere Befreiung ermöglichen. Natürlich bedarf es auch besonderen Techniken und Materialien um sich selbst ohne weitere Hilfe fesseln zu können. Von Handschellen bis hin zum Bodybag gibt es eine sehr große Auswahl geeigneter SM-Toys. Selfbondage ist übrigends auch mit den Begriffen Selbstbondage oder Solobondage gemeint.

0
5. Fetish Film Festival in Kiel

5. Fetish Film Festival in Kiel

Auch in diesem Jahr findet wieder gegen Ende September das Fetish Film Festival in Kiel statt – und das bereits zum 5. Mal. Vom 27.-29. September wird die Schleswig-Holsteinische Landeshauptstadt erneut zum Mekka für alle Liebhaber von BDSM- und Fetischfilmen. Die Veranstalter bieten neben der vielzahl an Filmvorführungen zusätzlich ein wahrlich umfangreiches Rahmenprogramm über alle drei Veranstaltungstage. Unter Anderem wird auch der Gewinnerfilm des Vorjahres VIGASIOSEXPLOITATION nochmals gezeigt. Mehr Details verrate ich Euch in diesem Artikel… Das Fetish Film Festival in Kiel ist meines Wissens nach das größte Filmfestival dieser Art in Deutschland – schade nur, dass es am anderen Ende der Republik statt findet ;-)

Weiterlesen

0
Seite 20 von 69« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »

Sa Fora ist goreanisch und heisst übersetzt "Tochter der Kette" die Bezeichnung für Frauen die auf GOR in Sklaverei geboren wurden.
Daraus entstand dieses erotische Blog als Nachschlagewerk über GOR, BDSM und Fetisch

Sa-Fora

SM-Termine

Keine bevorstehenden SM-Termine