Hundepeitsche

Bei der Hundepeitsche handelt es sich um eine Peitsche, welche bereits seit Jahren aus Tierschutzgründen verboten ist, jedoch in so mancher Tierhandlung unter dem (Deck)Namen “Hundekurzleine” erhältlich ist. Die Betonung liegt auf einigen wenigen, da sich verantwortungsvolle Tierfreunde strikt weigern, diese Leinen in ihr Angebot aufzunehmen. Glück für die Hunde, Bedauern bei Sadisten und Masochisten. Beschreibung der Hundepeitsche: Dabei handelt es sich um eine kurze Peitsche aus geflochtenen Lederriemen oder aus Ledersträngen, welche sich in der Mitte zu einer Schlaufe teilen und sich dann wieder vereinen. Am dicken Ende befindet sich ein Karabinerhaken, am dünneren finden sich oftmals Lederfransen.


Tags: , , ,

Autor und Inhaber von Sa-Fora.de - Ich bin leidenschaftlicher Rollenspieler und John Normans erschaffene Welt GOR eignet sich wunderbar dazu. Desweiteren bin ich bekennender BDSMler und Fetischist

Kommentar schreiben





Sa Fora ist goreanisch und heisst übersetzt "Tochter der Kette" die Bezeichnung für Frauen die auf GOR in Sklaverei geboren wurden.
Daraus entstand dieses erotische Blog als Nachschlagewerk über GOR, BDSM und Fetisch

Sa-Fora

SM-Termine

Keine bevorstehenden SM-Termine