SM-Praktiken

Stromspiele

Der Begriff Stromspiele umschreibt sadomasochistische Handlungen bei denen leichte bis mittelstarke Stromstöße eingesetzt werden um sexuelle Reize zu erzeugen. Mit Reizstrom lassen sich unterschiedlichste Gefühle vom leichten Kribbeln über stimulierende Massagen bis zu heftigen Schmerzen hervorrufen. Stromspiele sind mit einem gewissen Risiko verbunden. So sollten die Elektroden niemals über dem Herzen eingesetzt werden und für Personen mit Herzschrittmachern sind Stromspiele generell tabu. Zudem sollte man als aktiver SM-Partner gewisse Erfahrung im Umgang mit Reizstrom und Wissen über Elektrostimulation an den Tag legen. Auch innerhalb der SM-Szene sind Stromspiele nicht ganz unumstritten. Es gibt viele Freunde der Elektrostimulation aber auch sehr viele Menschen denen Stromspiele unheimlich erscheinen oder schlichtweg zu riskant sind.

0
Breath Control

Breath Control

Ist der englische Begriff für Atemkontrolle worüber ich hier im SM-Lexikon ja bereits geschrieben habe. Bei Breath Control Spielen handelt es sich um eine sadomasochistisches Machtspiel, bei der dem passiven SM-Partner die Luftzufuhr abgeschnitten beziehungsweise erheblich eingeschränkt wird. Breath Control lässt sich zum Beispiel durch Würgen mit den bloßen Händen in die Tat umsetzen. Desweiteren gibt es im einschlägigen SM-Zubehör Handel aber auch weitere dafür geeignete Hilfsmittel wie Gasmasken oder spezelle Masken zur Atemkontrolle aus Latex.

Breath Control und die Risiken

Breath Control Games sind übrigends die häufigste Todesursache bei autoerotischen beziehungsweise automasochistischen Praktiken von Sadomasochisten aufgrund des Risikos dass hierbei der Carotis-Sinus Reflex ausgelöst werden kann und die anschließend rasch benötigte Hilfe nicht herbeigeholt werden kann.

0
Selfbondage

Selfbondage

Selfbondage heisst wörtlich übersetzt Selbstfesselung. Es handelt sich dabei um die Bezeichnung für ein autoerotisches Szenario, dessen persönlicher Kick in der Eigenfesselung liegt. Im grunde handelt es sich hierbei um eine sadomasochistische Praktik mit relativ hohem Gefahrenpotential da Selfbondage meistens alleine praktiziert wird und somit kein weiterer Beteiligter existiert welcher im Notfall einschreiten könnte. Es gibt aber mechanismen wie beispielsweise Zeitschlösser welche nach einer vordefinierten Zeit eine sichere Befreiung ermöglichen. Natürlich bedarf es auch besonderen Techniken und Materialien um sich selbst ohne weitere Hilfe fesseln zu können. Von Handschellen bis hin zum Bodybag gibt es eine sehr große Auswahl geeigneter SM-Toys. Selfbondage ist übrigends auch mit den Begriffen Selbstbondage oder Solobondage gemeint.

0

Topping from the bottom

“Topping from the bottom” ist die Bezeichnung für folgende Spielsituation: Der Bottom versucht den Aktiven zu stark zu kontrollieren. Demzufolge wird der Aktive laut mancher Meinung in seinen Wünschen und SM-Praktiken zu sehr beeinflusst - was im Umkehrschluss wiederum aufzeigt, welch starke Persönlichkeit man entwickelt haben muss, um sich einer SM-Session kompromisslos hingeben zu können. Derartige Handlungen kommen im Rahmen von SM-Sessions durchaus häufig vor und können schlimmstenfall den Abbruch eines Spiels heraufbeschwören.

0

Anal Dehnung

Eine weitere sadomasochistische Spielart zur Demütigung der Sklavin oder des Sklaven ist die Anal Dehnung. Dabei wird der Anus des Bottoms mit Fingern, Dildo, (aufpumpbarem) Plug oder, mit etwas Training und Übung, der ganzen Faust gedehnt. Bei dieser BDSM-Praktik ist äußerste Vorsicht geboten! Besonders wichtig ist bei der Anal Dehnung eine sehr langsame Vorgehensweise bei der über einen längeren Zeitraum der Anus vorsichtig immer weiter gedehnt wird. Vorsichtig deshalb, damit es zu keinem Einriss kommt. Dem lässt sich unter Verwendung von reichlich Gleitmittel vorbeugen.

0
Seite 1 von 212

Sa Fora ist goreanisch und heisst übersetzt "Tochter der Kette" die Bezeichnung für Frauen die auf GOR in Sklaverei geboren wurden.
Daraus entstand dieses erotische Blog als Nachschlagewerk über GOR, BDSM und Fetisch

Sa-Fora

SM-Termine

Keine bevorstehenden SM-Termine